UNA Nettersheim

Freitag, 19. Oktober 2018
KOMMENTAR - Zur Situation an den Grundschulen
Sonntag, den 25. September 2011 um 17:56 Uhr
Ein Fall von Überrumpelung

Dass die Schließung einer Schule nicht ohne Wehklagen vonstatten geht, ist verständlich. Dass aber die Nettersheimer Verwaltung die Eltern über einen solchen Vorgang derart kurzfristig und ohne Aufzeigen von Handlungsalternativen in Kenntnis setzt, dürfte nur schwer zu erklären sein. Das ist schon kein verwaltungstechnischer Fauxpas mehr, sondern schlicht ein "dickes Ding".

Ausnahmsweise stieß das nicht nur der UNA-Fraktion schwer auf. Auch die Christdemokraten hatten offenkundig nicht die Courage, die Beschlussvorlage einfach abzusegnen. Die wenig konkreten Worte dazu von Verwaltungschef Wilfried Pracht (CDU) dürften Eltern wie Ausschussmitglieder kaum vertröstet haben. Sie fühlten sich von der Plötzlichkeit der drohenden Schließung überrumpelt. Erneut steht Pracht wegen seiner Informationspolitik und Eigenmächtigkeit in der Kritik. Diesmal gehören sogar seine Parteifreunde zu den Kritikern. Aber mit innerparteilichen Querelen ist den Betroffenen in Marmagen auch nicht geholfen.

Kölner Stadtanzeiger vom 22.09.2011 - Von Bernhard Romanowski
 
mod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_counter
Copyright © 2018 UNA Nettersheim. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.