UNA Nettersheim

Montag, 15. Juli 2019
Leserbrief: Unsinn
Samstag, den 04. Dezember 2010 um 19:35 Uhr
Anmerkung der UNA:
 
Leserzuschrift zur Berichterstattung „Görresburg in Nettersheim - Verschwendung von Steuermitteln in Millionenhöhe":

Man ringt nach Fassung: In Nettersheim soll für 1,6 Millionen Euro das Gefühl eines römischen Wachpostens geweckt werden. Gefördert mit Mitteln des Steuerzahlers. Erneut wird das Grundproblem der europäischen, bundes-und landesweiten Förderungstechnologie sichtbar: Es werden Anreize zur Schaffung von Ausgaben gesetzt, mit der Maßgabe, 80 oder 70 Prozent aus europäischen oder sonstigen Mitteln zu erhalten. 1,6 Millionen Euro! Im Kreistag kämpfen wir darum, ob 50.000 Euro für die Förderung des Ehrenamtes zur Verfügung stehen oder nicht. Wir diskutieren uns ins uferlose dahingehend, ob wir Mittel haben für das dritte Kindergartenjahr, um Kindern rechtzeitig Sprachunterricht zu erteilen, damit sie überhaupt in die Lage versetzt werden, jemals die Hinweistafeln in einem Archäologiepark in Nettersheim lesen zu können.
Wir haben kein Geld, um unsere multikulturellen Mitbürger dahin zu bringen, dass sie sich zunächst durch Erlernen der Sprache und sodann durch alles Weitere an die Gepflogenheiten des Gastgeberlandes annähern.
Unser Kreishaushalt und der Haushalt fast sämtlicher Kommunen gerät aus den Fugen, weil nicht mal mehr die letzten Reserven vorhanden sind, um den Haushalt auszugleichen. Nur der Nettersheimer Bürgermeister, der weder ein kostenträchtiges Schwimmbad noch kostenträchtige Schulen oder hierfür erforderlichen ÖPNV zur Verfügung stellen muss, leistet sich diesen Unsinn, den die Welt nun wirklich angesichts der desolaten öffentlichen Haushalte nicht braucht.
Vollends irre wird die Diskussion dann, wenn ernsthaft darüber diskutiert wird, ob dieser Kubus eher männliche oder eher weibliche Assoziationen hervorruft.
Der Steuer- und Beitragszahler wendet sich mit Grauen und versteht nicht mehr das System, das ihm immer weniger Netto vom Brutto belässt und in immer größeren Bereichen zur Inanspruchnahme von Grundsicherung statt auskömmlicher Altersrenten führt. Dieser Förderwahn ist europaweit vorzufinden.

Franz Troschke Rechtsanwalt Mechernich

 
mod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_counter
Copyright © 2019 UNA Nettersheim. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.