UNA Nettersheim

Mittwoch, 23. Oktober 2019
KOMMENTAR - Nur ein laues Lüftchen
Freitag, den 04. April 2014 um 15:33 Uhr

In Sachen Windkraft weht in der Gemeinde Nettersheim ein eher laues Lüftchen. Bis auf das Konzentrationsgebiet in Engelgau wurde noch keine Fläche für entsprechende Anlagen ausgewiesen. 2011, im Nachgang der Nuklearkatastrophe im japanischen Fukushima, hatte man noch vollmundige Ankündigungen von Bürgermeister Wilfried Pracht zu hören bekommen. Die Eifeler Kommunen könnten zum Grünstrom-Lieferanten für die Rheinschiene werden, man werde Eifelstrom aus Wind, Wasser und Sonnenlicht an die RWE verkaufen und richtig Geld verdienen, hieß es damals.

Seitdem ist viel Wasser die Urft hinuntergeflossen. Ambitionierte Projekte wie ein von der Pfarrgemeinde Marmagen avisierter Windpark und der Bau von Windrädern am Ende der A1, den die Dürener Firma REA umsetzen wollte, wurden von Pracht und der CDU ausgebremst. Die Marmagener Kirchenleute, zumeist alle gestandene Christdemokraten, knickten vor Pracht ein und schluckten ihren Frust offenkundig herunter, um öffentlich keine schmutzige Wäsche zu waschen und den Leumund der CDU nicht zu beschädigen.

Pracht nahm alledem seinerzeit den Wind aus den Segeln, indem er auf die Notwendigkeit eines interkommunalen Energiewerks und die Gründung einer Ethikkommission zur Bestimmung möglicher Windkraft-Standorte pochte. Zwar verfügt Nettersheim mittlerweile über eine Energieagentur, die für den ganzen Kreis Euskirchen zuständig ist. Aber bis auf die Beratung von Häuslebauern und Wohnungseigentümern in Sachen Energiesparen und Sanieren hat man von dort noch nicht viel zu erwarten.

Ob nun das aktuelle Vorhaben der Firma RES Wirklichkeit wird, darf unter diesen Vorzeichen stark bezweifelt werden. Der Antrag im Dreiklang von SPD, UNA und FDP kann von der CDU mit ihren elf Stimmen plus der des Bürgermeisters in der Ratssitzung locker abgebügelt werden. Denn die Opposition hat insgesamt nur neun Stimmen und somit kaum die Möglichkeit, frischen Wind in die Nettersheimer Energiepolitik zu bringen.


 

Kölner Stadtanzeiger vom 04.04.2014 - Von Bernhard Romanowski 

 
mod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_counter
Copyright © 2019 UNA Nettersheim. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.