UNA Nettersheim

Dienstag, 20. Oktober 2020
Infoblatt Nr. 15 - Brueckenraetsel

Brückenrätsel

Brücke Nr. 1


Brücke Nr. 1















Brücke Nr. 2


Brücke Nr. 2

Diese Brücke wird an anderer Stelle erwähnt.













Brücke Nr. 3


Brücke Nr. 3




 










Brücke Nr. 4


Brücke Nr. 4

Über diese Brücke können Sie auch in Zukunft gehen.













Brücke Nr. 5
Brücke Nr. 5





























Brücke Nr. 6
Brücke Nr. 6
















Brücke Nr. 7
Brücke Nr. 7
















Brücke Nr. 8
Brücke Nr. 8

Ziemlich dschungelartig und verworren, deshalb ein Tip: Diese Brücke befindet sich in der Nähe einer anderen.














Brücke Nr. 9
Brücke Nr. 9
















Brücke Nr. 10
Brücke Nr. 10
















Brücke Nr. 11
Brücke Nr. 11
















Brücke Nr. 12
Brücke Nr. 12

Ob diese Konstruktion einmal als Brücke zu grünen Auen auf dem Weg zu himmlischen Gefilden gedacht war, wissen wir nicht. Man beachte auch das relativ tiefe Loch auf dem Weg dahin! Heute gibt es von dieser Konstruktion nur noch Restbestände; die Landschaft ist allerdings noch komplett da. Wegen der besonderen Schwierigkeit geben wir einen Tip: Die schwer zu findenden Reste der Konstruktion befinden sich ganz nahe bei einer anderen Brücke, die zu raten ist.














Einer unserer Anträge aus dem Jahr 2017 war etwas ungewöhnlich. Er lautete: Erteilung einer Rüge für den Bürgermeister wegen nicht korrekter Informationen für den Gemeinderat durch den Bürgermeister. Was war geschehen? Eine Bürgerin der Gemeinde hatte in einer auch für die Gemeinde wichtigen Angelegenheit ein Schreiben an den Bürgermeister und ausdrücklich auch an den Gemeinderat gerichtet. Der Bürgermeister informierte den Rat nicht einmal über das Schreiben und machte in den Sitzungen zu diesem Thema Äußerungen, die inhaltlich im Gegensatz zu dem Schreiben standen. Viele Monate später erfuhren wir zufällig von diesem Schreiben. Wir fanden im Gegensatz zu den meisten anderen Ratsmigliedern, dass die Post von Bürgerinnen und Bürgern an ihre Ratsmitglieder nicht unbedingt "vorsortiert" werden muss. Es gab ein ziemliches Hick-Hack um diesen Antrag und schließlich haben wir uns im Februar 2018 auf eine Einigung verständigt: Ab sofort sollten solche Briefe dem Rat unter einem Punkt "Anregungen und Beschwerden" vorgelegt werden (ist in der Gemeindeordnung vorgesehen und in vielen Gemeinden üblich). Wir waren bereit, unseren Antrag zurückzuziehen (der Bürgermeister hatte ihn im Dezember nicht auf die Tagesordnung gesetzt), behielten uns aber vor, in der Sache falls erforderlich sofort wieder aktiv zu werden. Uns kam es auf die Rechte der Bürger (und Ratsmitglieder) an, nicht auf einen Rüge für den Bürgermeister. Seitdem gab es einige Schreiben an den Gemeinderat, die uns auch vorgelegt wurden. In einem Fall hatte ein Bürger ein Jahr vergeblich eine Stellungnahme der Gemeinde zu einem Projekt erbeten und sich an uns gewandt. Wir haben ihn auf die von uns bewirkte Möglichkeit hingeweisen und direkt in der nächsten Sitzungsphase nach seinem Schreiben an Bürgermeister und Rat wurde – positiv – über sein Anliegen entschieden. Nach unserer Kenntnis wurde im Gemeindeblatt nicht über diese seit Februar 2018 bei uns geltende Regelung informiert.

Im November 2018 stellten wir einen Antrag zu Alleen, Bäumen an Straßen, Wegen und bestimmten Flächen in der Gemeinde Nettersheim. Der erste Teil des Antrags (Wir pflanzen an einem Wegesrand oder auf einer Fläche den jeweiligen "Baum des Jahres") fand allgemeine Zustimmung, ein Aspekt des zweiten Teils schien sich bis zu diesem Jahr zu einer unendlichen Geschichte zu entwickeln. Nachdem die Verwaltung sich nicht in der Lage sah, festzustellen, wer der Besitzer eines langen Streifens parallel zur Straße an Jonaskreuz war, haben wir schließlich die Sache selber in die Hand genommen: Das Grundstück gehört der Gemeinde und war von dem das angrenzende Grundstück bearbeitenden Landwirt – ob aus Versehen oder mit Absicht – mitbeackert worden. Sie können sicher sein, dass wir darauf achten werden, dass nächstes Jahr dieser Streifen wieder seiner Bestimmung für den Landschafts- und Umweltschutz zugeführt wird.



 
mod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_counter
Copyright © 2020 UNA Nettersheim. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.