UNA Nettersheim

Dienstag, 20. Oktober 2020
Infoblatt Nr. 15

Die Kommunalwahlen am 13. September 2020 ...

... finden bekanntermaßen unter ganz besonderen Bedingungen statt. Zunächst einmal war bis vor kurzem noch gar nicht sicher, ob sie überhaupt stattfinden oder ob sie wegen Corona verschoben werden. Die kurzfristige Entscheidung, sie doch wie ursprünglich vorgesehen stattfinden zu lassen, stellte natürlich besonders die kleinen Parteien und Freien Wählergemeinschaften vor Probleme. Wir von der UNA denken aber, dass wir das, was wirklich wichtig ist, ganz gut hingekriegt haben: Wir können Ihnen 23 kompetente und engagierte Kandidatinnen und Kandidaten präsentieren, die bereit sind sich einzusetzen: Für Sie, für unsere Gemeinde und für die Dinge, die für die Zukunft unserer Kinder und Enkelkinder wichtig sind.

Was wir vielleicht nicht ganz so gut hingekriegt haben, sind die Fotos. Normalerweise einigt man sich auf einen Fotografen, das Gruppenfoto mit den Kandidaten wird gemacht und dann die Einzelfotos. Wir legen immer Wert darauf, alle unsere Kandidaten auf dem Gruppenfoto zu haben. Die Corona-Bedingungen hätten dazu geführt, dass auch wir wie künstlich mit abgemessenem Abstand in der Landschaft aufgestellte Säulenheilige herumgestanden hätten. Das wollten wir nicht.

Unsere Kandidaten haben sich dann gegenseitig (meistens mit Handy) fotografiert oder Verwandte und Bekannte darum gebeten. Das Honorar für den Fotografen haben wir dadurch gespart. Wir überlassen es gerne Ihnen.

Neues Fotorätsel und alter Standpunkt der UNA zu Wahlplakaten in der Landschaft

In der letzten Zeit ist viel von der Spaltung unserer Gesellschaft die Rede gewesen, von den Gegensätzen zwischen Arm und Reich, Jung und Alt, Stadt und Land, Zugezogenen und Alteingesessenen, Rechts und Links – und dann auch noch Corona mit den unterschiedlichen Meinungen dazu. Für ein gedeihliches Zusammenleben wäre es sicher notwendig, die Gegensätze zu akzeptieren, aber sie auch zu überwinden – eben Brücken zu bauen, Übergänge zu schaffen vom einen zum anderen Ufer, von der einen zur anderen Seite. In diesem Sinne versteht sich auch die UNA als Brückenbauer, als Vermittler zwischen den verschiedenen Interessen der Bürgerinnen und Bürger in unserer Gemeinde, zwischen Gemeinderat/Gemeindeverwaltung und den Menschen in unseren Dörfern, Ortschaften und Siedlungen - immer dem "Wohl der Gemeinde Nettersheim" verpflichtet, wie es in der Eidesformel für alle Mitglieder des Gemeinderates heißt.

Es gibt übrigens in unserer Gemeinde mehr Brücken und Übergänge als man vielleicht im ersten Moment so denkt. Wir haben einige fotografiert und sind gespannt, wie viele Sie davon erraten können. Nach dem großen Erfolg unseres Kirchturmrätsels vor ein paar Jahren gibt es in dieser Ausgabe ein Brückenrätsel. Wie auch bei den früheren Wahlen wird die UNA keine Wahlplakate in die Eifeler Landschaft stellen oder die Laternenpfähle in unseren Dörfern damit verzieren. Auch mit dem Geld für die Plakate haben wir etwas Besseres vor: Wir geben es Ihnen und unterstützen damit gleichzeitig ein kleines bisschen die Betriebe in unserer Gemeinde, von denen viele es in der aktuellen Situation wirklich nicht leicht haben.
Wie auch bei den früheren Wahlen wird die UNA keine Wahlplakate in die Eifeler Landschaft stellen oder die Laternenpfähle in unseren Dörfern damit verzieren. Auch mit dem Geld für die Plakate haben wir etwas Besseres vor: Wir geben es Euch und unterstützen damit gleichzeitig ein kleines bisschen die Betriebe in unserer Gemeinde, von denen viele es in der aktuellen Situation wirklich nicht leicht haben.

Für richtig erratene Brückenfotos (am Ende der Ausgabe) gibt es Gutscheine für Betriebe in unserer Gemeinde. Der Hauptgewinn beträgt 120 Euro. Das entspricht 10 Euro pro richtig erratenes Brückenfoto. Wenn keiner 12 Richtige hat, entfällt der Hauptgewinn auf die Einsendung mit den meisten Richtigen. Nach dem Hauptgewinn erhalten die nächsten 10 Plätze jeweils 60 Euro, wobei das Los bei Gleichstand entscheidet. Abschreiben oder die Lösungen einfach von jemand anderem übernehmen, wäre nicht in unserem Sinne. Absolut in unserem Sinne wäre es aber, wenn Paare, Familien oder Gruppen sich zusammentun, und gemeinsam bei Radtouren oder Wanderungen die Lösungen finden. Die Gutscheine können nur bei Betrieben in der Gemeinde Nettersheim eingelöst werden. Ihr könnt selber entscheiden, bei welchem Betrieb wir einen Gutschein für Euch beschaffen sollen. Ob Gastronomie (z. B. Restaurants und Gaststätten), Einzelhandel (z. B. Lebensmittel, Supermarkt), Dienstleistungen (z. B. Friseure, Kosmetik, etc.) - wir lassen über (fast) alles mit uns reden. Jeder, der seinen Wohnsitz in der Gemeinde Nettersheim hat, kann mitmachen. 
Außer Nr. 9 und 12 sind alle Brücken am 31.7. oder 1.8.2020 fotografiert worden.
Einsendeschluss ist der 20. September 2020. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Viel Erfolg!

Einsendungen zu dem Fotorätsel bitte mit Namen, Anschrift, Telefonnummer und/oder E-Mail-Anschrift an eine der folgenden Kontakte. Ihr könnt uns Eure Lösung zum Rätsel auch telefonisch mitteilen; bitte immer mit den persönlichen Angaben, damit wir Euch kontaktieren können.

UNA Nettersheim: Frohngauer Str. 9, 53947 Nettersheim

UNA-Mailanschrift: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

UNA Nettersheim: Tel. 02486 – 7569



 
mod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_counter
Copyright © 2020 UNA Nettersheim. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.