UNA Nettersheim

Montag, 25. Mai 2020
2009 - Verbesserung der Infrastruktur in der Gemeinde hier: ÖPNV
Montag, den 22. Juni 2009 um 19:09 Uhr
An
den Bürgermeister
Herrn W. Pracht
 
Gemeinderat 23. 06. 2009   
 
Hiermit beantragen wir, den Punkt

Verbesserung der Infrastruktur in der Gemeinde
hier: ÖPNV
a) Taxibus für Bahrhaus
b) Verbindung von Bouderath und Roderath nach Nettersheim


in die Tagesordnung aufzunehmen und stellen dazu folgenden Antrag:


Antrag

Die Verwaltung wird hiermit beauftragt, mit der RVK und ggfs. sonst noch zu beteiligenden Institutionen Verhandlungen zu führen, mit dem Ziel, möglichst bald:

a) Bahrhaus in das Taxibussystem mit ein zu beziehen und

b) eine praktikable Verbindung von Bouderath und Roderath nach Nettersheim zu ermöglichen


Begründung

Von Bewohnern unser Ortschaft Bahrhaus sind wir darauf angesprochen worden, dass kein Taxibus in Bahrhaus hält. Die Recherchen unseres Fraktionsmitgliedes Norbert Klinkhammer ergaben, dass dies zutrifft. Dabei stellte sich auch heraus, dass keine praktikable Verbindung zwischen Roderath/Bouderath und dem Kernort Nettersheim (mit dem einzigen Bahnhof in unserer Gemeinde) besteht. Konkret sieht die Situation so aus:

Bahrhaus wird mit der Linie 835 nur morgens (7.03 Uhr) in Richtung Kall und Mittags (14.22) in Richtung Blankenheim angefahren (Busverbindung).
Es gibt keinen Taxibus der in Bahrhaus hält.
Die Linie 820 (Buir - Marmagen und umgekehrt) endet/beginnt an der Eifelhöhenklinik. Diese Linie ist größtenteils eine Taxi-Bus Verbindung.
Weil die Eifelhöhenklinik Start- und Endpunkt ist, dürfte bestimmt noch ein Zeitpolster vorhanden sein, um auch Bahrhaus noch anzubinden.
Die gleiche Linie (820) könnte auch Roderath und Bouderath anfahren. Der Taxi-Bus fährt z.B. in Richtung Nettersheim von Buir nach Holzmülheim und dann über Frohngau nach Engelgau.
Wenn hier Roderath und Bouderath noch zusätzlich angefahren würden sind dies genau 3,5 km mehr. (Von Holzmülheim (Kapelle) über Bouderath (Post) , Roderath nach Frohngau sind es 5,6 km. Von Holzmülheim (Kapelle) nach Frohngau sind es 2,1 km.)  Zeitlich dürften dies ca. 5 Minuten zusätzlicher Fahrtzeit entsprechen.
Im übrigen gibt es von Bouderath und Roderath keine direkte Busverbindungen nach Nettersheim (außer Schülerverkehr). Entweder man steigt in Frohngau um (hier Wartezeit auf nächste Verbindung 45 Min.) oder man fährt über Bad Münstereifel und dann Pesch nach Nettersheim.
Die von uns angesprochenen Lösungsmöglichkeiten sind nur als konstruktive Vorschläge zu betrachten. Wir akzeptieren natürlich auch andere Vorschläge, die Bahrhaus in das Taxibussystem mit einbeziehen und Roderath/Bouderath auf eine praktikablere Art mit dem Kernort Nettersheim verbinden.
Weitere Begründung erfolgt in der Sitzung.

Für den Fall, dass die Ratsmehrheit unserem Antrag auf Erweiterung der Tagesordnung nicht zustimmen sollte, richten wir  wir vorsorglich gleichzeitig mit unserem Antrag folgende

Anfrage gemäß §19 Geschäftsordnung an den Bürgermeister:

Welche Möglichkeiten sieht die Verwaltung

a) Bahrhaus mit in das Taxibussystem ein zu beziehen,

b) für Bouderath und Roderath eine praktikablere Anbindung an den Kernort Nettersheim zu erreichen?


Wir halten die Lösung dieser Probleme für dringend und bitten deshalb um Behandlung in der morgigen Ratssitzung, zumal die nächste Ratssitzung erst wieder nach den Kommunalwahlen im Herbst vorgesehen ist.


Mit freundlichen Grüßen

Franz-Josef Hilger

Fraktion 22. 06. 2009
 
mod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_counter
Copyright © 2020 UNA Nettersheim. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.